Regel 1 Rücksichtnahme auf die anderen
Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

Regel 2 Signalisation, Laufrichtung und Lauftechnik
Markierungen und Signale (Hinweisschilder) sind zu beachten. Auf Loipen und Pisten in der angegebenen Richtung und Lauftechnik zu laufen.

Regel 3 Wahl von Spur und Piste
Auf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen. In freier Lauftechnik ist auf der Piste rechts zu laufen.

Regel 4 Überholen
Überholt werden darf rechts oder links. Der vordere Läufer braucht nicht auszuweichen. Er sollte aber ausweichen, wenn er es gefahrlos kann.

Regel 5 Gegenverkehr
Bei Begegnung hat jeder nach rechts auszuweichen. Der abfahrende Langläufer hat Vorrang.

Regel 6 Stockführung
Beim Überholen, Überholt werden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen.

Regel 7 Anpassung der Geschwindigkeit an die Verhältnisse

Jeder Langläufer muss, vor allem auf Gefällstrecken, Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Geländeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallen lassen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Regel 8 Freihalten der Loipen und Pisten
Wer stehen bleibt, tritt aus der Loipe/Piste. Ein gestürzter Langläufer hat die Loipe/Piste möglichst rasch freizumachen.

Regel 9 Hilfeleistung
Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.

Regel 10 Ausweispflicht
Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle einen Unfalles seine Personalien angeben.

Allgemein:
Die Benützung der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für Ihre Kinder.
 

Betriebszeiten, Ausstattung und Benützungskosten

Jahresbetrieb:  während der Wintermonate durchgehender Betrieb vom 10. Dezember bis 15. März 
Öffnungszeiten: täglich von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  Nachtlanglauf bei Flutlicht auf der 2,5 km langen Kunstschneeloipe jeweils am Dienstag, Donnerstag und Freitag von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ausstattung: Laserbiathlonanlage mit 5 Schießplätzen und 4 Stück Laserbiathlongewehren
Verleih: Kinderanhänger Gebühr Euro 7,--
  Langlaufausrüstung (Schi, Schistöcke, Schuhe ab Größe 28) für Klassik- und Skating-Lautstil gegen eine Gebühr von: Erwachsene Euro 12,--, Kinder/Jugendliche Euro 9,--
Infrastruktur: Schihütte zur Lagerung und Präparierung der Langlaufschi; Umkleideraum, Gastronomie in der angrenzenden Pension-Camping-Restaurant Pirkdorfer See (www.pirkdorfersee.at)
  Benützung der WC- und Sanitär-Anlagen (Duschen), Umkleidemöglichkeiten in der Pension-Camping-Restaurant Pirkdorfer See sowie im Obergeschoss des Containers.
Übungsleiter:

Ist während den Betriebszeiten Vorort. Gegen vorherige Terminvereinbarung werden Einzel- und Gruppentrainingskurse sowohl für Kinder und für Erwachsene laufend angeboten.

 

Benützungskosten:   Die Preise verstehen sich inklusive aller Abgaben!

  • Kinder bis 7 Jahre generell freie Nutzung der Loipe
  • Tageskarte/Nachtloipe Jugendliche bis 16 Jahre Euro 3,--
  • Tageskarte/Nachtloipe Erwachsene Euro 6,50
  • Saisonkarte Jugendliche bis 16 Jahre Euro 50,00
  • Saisonkarte Erwachsene Euro 85,00
Erwerb der Karten:  während der Betriebszeiten direkt an Ort und Stelle im Langlaufzentrum 
Haftung: Benützung der Loipenstrecken sowie die Teilnahme an Veranstaltungen und Kursen erfolgt auf eigene Gefahr! Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung!

   

Laserbiathlonanlage mit 5 Schießplätzen und 4 Stück Laserbiathlongewehren.

Kostenlos, ist in der Loipengebühr enthalten.

FlorianMori FLO0144

Loipenstatus

Pisten Telefon

 

+43 (0)4230 / 200 19

 

Termine

Jan
11

11.01.2020 08:00 - 14:00

Loipengütesiegel

Unterkunft

© 2015 Langlaufarena Pirkdorf. All Rights Reserved. Template by L.Theme & designed by Elbe Christopher