Über Uns

Drucken

Langlaufzentrum Pirkdorfersee ist neu Langlaufarena Pirkdorf  aber mit gleichem erfahrenen und motivierten Team

Wie alles begann...

Schon im Volkschulalter begann die Freundschaft zwischen den beiden Gründern, Robert Slanic und Josef Skuk. Aufgrund ihrer gemeinsamen Begeisterung für den Langlaufsport wurde auf der Suche nach einer geeigneten Langlaufloipe zur Ausübung des Langlaufsportes in den Wintern 2000-2005 die Idee eines eigenen Langlaufzentrums mit Möglichkeit einer Kunstschneeloipe, Beleuchtung und Beschallung geboren.

Ohne detailliertes Fachwissen für den Aufbau eines solchen Langlaufzentrums, aber absolut überzeugt von der Idee, begann man mit der Arbeit. Begünstigt durch den schneereichen Winter im Jahre 2005/2006 konnte erstmals das Areal nahe dem Pirkdorfer See am Fuße der Petzen für das Langlaufen genutzt werden. Das Loipenspurgerät wurde von der Marktgemeinde Feistritz ob Bleiburg bereitgestellt. Im März 2006 wurde der erste Volkslanglauf mit sehr hohem Teilnehmerzulauf veranstaltet.

In Eigenregie begannen die komplette Planung des Langlaufzentrums, die Erstellung eines Finanzierungsplans, nötige Gespräche mit den Anrainern und die Einleitung des Genehmigungsverfahrens. Im September 2006 begann man mit dem Aufbau der Beschneiungsanlage, der Beleuchtung und Beschallung. Zu Jahresende konnte dann die Kunstschneeanlage erstmals in Betrieb genommen werden. Die Freude darüber war riesengroß, obwohl auch die Sorge über das nicht ganz durchfinanzierte Projekt immer existent war.

Der zu Beginn großer regionaler Skepsis dem Langlaufzentrum gegenüber folgte nach und nach eine immer größere Akzeptanz und reger Zustrom an Langlaufinteressierten und Langlaufbegeisterten. Bei der Vereinsauswahl wurde ebenfalls auf eine sinnvolle Nutzung von Synergien geachtet und man wurde Teil des Skiclub SC Petzen als eine eigenständige Sektion Nordisch/Langlauf.

Zur wesentlichen Verbesserung der Loipenqualität konnten 2009 vier neue Schneekanonen und ein neuwertigeres Loipenspurgerät angeschafft werden. Seit 2010/2011 steht eine Laserbiathlonanlage für die Biathlonbegeisterten im Langlaufzentrum zur Verfügung.

2011 kristallisierten sich aus der sehr guten Nachwuchsarbeit die ersten Nachwuchsrennläufer heraus, die die damalige Sektion Nordisch/Langlauf des SC Petzen im Landescup erfolgreich vertreten haben. 

Im Sommer 2015 wurde ein eigenständiger Verein gegründet mit dem Namen Langlaufarena Pirkdorf. Die Nachwuchsarbeit konnte erfolgreich fortgesetzt werden und jedes Jahr waren mehrere Kinder und Jugendliche der Langlaufarena Pirkdorf äußerst erfolgreich bei den Rennen der Kärntner Kelag-Fischer-Langlaufcups. 

Jedes Jahr hat das Team auch versucht vermehrt Schülerinnen und Schüler aus den umgebenden Schulen von der Bewegung auf der Langlaufloipe zu überzeugen. Diese Aktion fruchtet immer mehr. Immer mehr Schulen nutzen das sehr gute Angebot und verbringen ihre Turnstunde in der Langlaufarena.

Im Jänner 2017 wurde das 10-jährige Jubiläum der Langlaufarena mit einem Iglu gefeiert.

Im Jänner 2018 veranstaltete die Langlaufarena Pirkdorf ihren ersten Kelag-Fischer-Langlaufcup, den das Team sehr erfolgreich über die Bühne gebracht hat.

Wir möchten uns hiermit bei allen bedanken die uns bei der Umsetzung unserer Idee und beim laufenden Betrieb tatkräftig unterstützt haben und weiter unterstützen werden und freuen uns schon jetzt euch bald wieder in der Langlaufarena Pirkdorf begrüßen zu dürfen!