Die Langlaufarena stellt sich vor:

Josef Skuk
Gesamtleitung
Robert Slanic
+43 (0)664 / 41 51 044
Tel.:
+43 (0)664 / 10 20 861

 

       
Schneemeister,
Loipenbetreuung
Übungsleiterin Sportwart
Kassa,
Leihausrüstungen,
Skiwachsen
Josef Dolinsek Darja Jernej Norbert Haimburger Gernot Adlbrecht
 +43 (0)664 / 44 08 913

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+43 (0)664 / 48 28 225

 

+43 (0)664 / 15 41 658  
PicejKassa, Leihausrüstungen, Skiwachsen
                      Franz Picej

 

 

 

 

Neuer Übungsleiter:

Mit November 2017 können wir Herrn Heimo Fürpaß aus St. Kanzian als neuen Übungsleiter für unseren Langlaufnachwuchs begrüßen. Als diplomierter Sportwissenschaftler wird er ab sofort seine Erfahrungen und Gedanken in die Nachwuchsarbeit einbringen.  Herzlich Willkommen im Team!

 

Nachhaltiges Arbeiten ist in der Langlaufarena Pirkdorfer See an oberster Stelle. Daher wurde in den letzten Jahren die Arbeit mit dem Langlaufnachwuchs stark intensiviert. Mehr als 15 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 15 Jahren trainieren von Oktober bis März wöchentlich 2 - 3 mal. Im Herbst gibt es einerseits Kraft- und Koordinationstraining im Turnsaal der VS St. Michael und andererseits Konditionstraining beim Laufen, Nordic Walken und beim Rollski – Training. Ab Mitte Dezember trainieren alle Kinder auf der bestens präparierten Loipe im Klassik- und im Skatingstil. Darüber hinaus absolviert der Nachwuchs regelmäßig ein Schießtraining auf der Laserbiathlonanlage.

Die RennläferInnen konnten schon große Erfolge im Kelag – Fischer – Langlaufcup erreichen.  

Teilnehmende Kinder und Jugendliche am Kelag – Fischer – Langlaufcup: Lea Kaschnig, Sandra Malej, Sebastian Malej, Tobias Mertel, Simon Kaschnig, Matthias Opietnik, Moritz Haimburger, Julian Haimburger

 

Langlaufzentrum Pirkdorfersee ist neu Langlaufarena Pirkdorf  aber mit gleichem erfahrenen und motivierten Team

Wie alles begann...

Schon im Volkschulalter begann die Freundschaft zwischen den beiden Gründern, Robert Slanic und Josef Skuk. Aufgrund ihrer gemeinsamen Begeisterung für den Langlaufsport wurde auf der Suche nach einer geeigneten Langlaufloipe zur Ausübung des Langlaufsportes in den Wintern 2000-2005 die Idee eines eigenen Langlaufzentrums mit Möglichkeit einer Kunstschneeloipe, Beleuchtung und Beschallung geboren.

Ohne detailliertes Fachwissen für den Aufbau eines solchen Langlaufzentrums, aber absolut überzeugt von der Idee, begann man mit der Arbeit. Begünstigt durch den schneereichen Winter im Jahre 2005/2006 konnte erstmals das Areal nahe dem Pirkdorfer See am Fuße der Petzen für das Langlaufen genutzt werden. Das Loipenspurgerät wurde von der Marktgemeinde Feistritz ob Bleiburg bereitgestellt. Im März 2006 wurde der erste Volkslanglauf mit sehr hohem Teilnehmerzulauf veranstaltet.

In Eigenregie begannen die komplette Planung des Langlaufzentrums, die Erstellung eines Finanzierungsplans, nötige Gespräche mit den Anrainern und die Einleitung des Genehmigungsverfahrens. Im September 2006 begann man mit dem Aufbau der Beschneiungsanlage, der Beleuchtung und Beschallung. Zu Jahresende konnte dann die Kunstschneeanlage erstmals in Betrieb genommen werden. Die Freude darüber war riesengroß, obwohl auch die Sorge über das nicht ganz durchfinanzierte Projekt immer existent war.

Der zu Beginn großer regionaler Skepsis dem Langlaufzentrum gegenüber folgte nach und nach eine immer größere Akzeptanz und reger Zustrom an Langlaufinteressierten und Langlaufbegeisterten. Bei der Vereinsauswahl wurde ebenfalls auf eine sinnvolle Nutzung von Synergien geachtet und man wurde Teil des Skiclub SC Petzen als eine eigenständige Sektion Nordisch/Langlauf.

Zur wesentlichen Verbesserung der Loipenqualität konnten 2009 vier neue Schneekanonen und ein neuwertigeres Loipenspurgerät angeschafft werden. Seit 2010/2011 steht eine Laserbiathlonanlage für die Biathlonbegeisterten im Langlaufzentrum zur Verfügung.

2011 kristallisierten sich aus der sehr guten Nachwuchsarbeit die ersten Nachwuchsrennläufer heraus, die die damalige Sektion Nordisch/Langlauf des SC Petzen im Landescup erfolgreich vertreten haben. 

Im Sommer 2015 wurde ein eigenständiger Verein gegründet mit dem Namen Langlaufarena Pirkdorf. Die Nachwuchsarbeit konnte erfolgreich fortgesetzt werden und jedes Jahr waren mehrere Kinder und Jugendliche der Langlaufarena Pirkdorf äußerst erfolgreich bei den Rennen der Kärntner Kelag-Fischer-Langlaufcups. 

Jedes Jahr hat das Team auch versucht vermehrt Schülerinnen und Schüler aus den umgebenden Schulen von der Bewegung auf der Langlaufloipe zu überzeugen. Diese Aktion fruchtet immer mehr. Immer mehr Schulen nutzen das sehr gute Angebot und verbringen ihre Turnstunde in der Langlaufarena.

Im Jänner 2017 wurde das 10-jährige Jubiläum der Langlaufarena mit einem Iglu gefeiert.

Im Jänner 2018 veranstaltete die Langlaufarena Pirkdorf ihren ersten Kelag-Fischer-Langlaufcup, den das Team sehr erfolgreich über die Bühne gebracht hat.

Wir möchten uns hiermit bei allen bedanken die uns bei der Umsetzung unserer Idee und beim laufenden Betrieb tatkräftig unterstützt haben und weiter unterstützen werden und freuen uns schon jetzt euch bald wieder in der Langlaufarena Pirkdorf begrüßen zu dürfen!

Langlauf –

Bringen Sie Bewegung in Ihr Leben!

Der Skilanglauf ist kein „langweiliger Pensionisten-Sport“, sondern eine Kombination aus Naturerlebnis und exzellentem Ausdauer- und Ganzkörpertraining. Das Langlaufen führt zu körperlichem und geistigem Wohlbefinden und hat positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit und Stressabbau.

Die Langlaufarena Pirkdorf mit seinen über die ganze Wintersaison täglich bestens präparierten Loipen ist der beste Ort zur Ausübung des Skilanglaufes im gesamten Kärntner Unterland. Alle Langlaufbegeisterten aus nah und fern, von jung bis alt, sowie Leistungssportler und ganz speziell der Nachwuchs, Kinder und Jugendliche, sind an diesem überregionalen Treffpunkt von Kärntnern und Slowenen herzlich willkommen!

Langlaufen ist aber schon lange keine ausschließliche Wintersportart mehr!

Wir sehen den Langlaufsport als eine optimale Ergänzung zu den Sommerausdauersportarten wie Laufen, Radfahren, Nordic Walken, sowie dem Skirollern, die bis ins hohe Alter ausgeübt werden können. Skilanglauf ist eindeutig ein Ganzjahressport und deshalb massiv im Aufschwung begriffen!

Unser Ziel ist es verstärkt mit Schulen zusammenzuarbeiten, um unsere „Jüngsten“ für das Langlaufen zu begeistern, sowie mit nationalen und internationalen Vereinen zu kooperieren um unseren „Nachwuchs“ entsprechend fördern und das Angebot und die schneetechnischen Gegebenheiten in der Langlaufarena auf höchstem Niveau gestalten und halten zu können.

Die Anlage, inklusive der gesamten Infrastruktur, steht Vereinen, Gemeinden, Firmen und etwaigen anderen Veranstaltern stunden- bzw. tageweise zur Miete zur Verfügung!

Selbstverständlich profitieren rund um die Langlaufarena Pirkdorf auch der Tourismus sowie die umliegenden Gastronomiebetriebe mit Umsatzsteigerungen und steigenden Nächtigungszahlen. Die Langlaufarena hat mittlerweile grundlegende überregionale und gesellschaftliche Bedeutung durch die massive Aufwertung des Winterangebots in der Region Klopeinersee-Südkärnten, nicht zuletzt auch wegen der Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze.

Abschließend möchten wir uns nochmals bei all unseren Partnern, Förderern und Gönnern bedanken!

Ein ganz besonders großes Dankeschön an das gesamte Team für den unerschöpflichen, unentgeltlichen und ehrenamtlichen Einsatz!

Wir würden uns freuen Sie alle recht zahlreich in der Langlaufarena unter dem Motto:

„Sport und Bewegung fördern die Gesundheit!“ begrüßen zu dürfen!

Loipenstatus

Pisten Telefon

 

+43 (0)4230 / 200 19

 

Termine

Dez
17

17.12.2019 16:00 - 17:30

Dez
19

19.12.2019 16:00 - 17:30

Dez
26

26.12.2019 16:00 - 17:30

Dez
31

31.12.2019 16:00 - 17:30

Jan
2

02.01.2020 16:00 - 16:30

Loipengütesiegel

Unterkunft

© 2015 Langlaufarena Pirkdorf. All Rights Reserved. Template by L.Theme & designed by Elbe Christopher